Tischtennis-Update: Runde in all unseren Spielklassen abgesagt – Saison annulliert

Der Bayerische Tischtennis Verband hat Mitte Februar beschlossen, all seine Spielklassen mit sofortiger Wirkung abzusagen und die gesamte Saison 2020/21 zu annullieren. Eine Woche später folgte dann die gleiche Entscheidung bis hoch zur zweiten Bundesliga. Einzig die erste Bundesliga hält am Spielbetrieb fest. 
Für den Sportbund bedeutet das, dass wir voraussichtlich auch in der Saison 2021/22 wieder in der 3. Bundesliga antreten werden – wenn denn bis dahin wieder ein geregelter Spielbetrieb möglich ist. Damit also „Glück im Unglück“, da wir die aktuelle Saison verletzungsbedingt auf unsere Nr. 1 Nico Christ verzichten hätten müssen, hoffen wir ab September wieder in Bestbesetzung in den Wettbewerb einzusteigen.

Zum Trainingsbetrieb gibt noch keine Neuigkeiten. Die Hallen sind lt. der aktuellen Verordnung noch bis mindestens 7. März für den Sport gesperrt. So bald hier Lockerungen beschlossen werden und der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, informieren wir euch hier und wahrscheinlich dann auch mit einem Newsletter. 

Die Beschlüsse zum Saisonabbruch und weiter Informationen findet Ihr hier auf den Seiten des BTTV:

Bleibt gesund. Wir hoffen euch bald mal wieder beim Training sehen zu können.

Eure Abteilungsleitung

– Werbung –